Auf Befreiung

 

EINEM Zu den „Jetzt-Worten“, die der Herr in mein Herz eingeprägt hat, gehört, dass Er zulässt, dass Sein Volk in einer Art „Heimkehr“ auf die Probe gestellt und verfeinert wird.letzter Aufruf“ zu den Heiligen. Er lässt zu, dass die „Risse“ in unserem geistlichen Leben aufgedeckt und ausgenutzt werden, um schüttle uns, da keine Zeit mehr bleibt, auf dem Zaun zu sitzen. Es ist wie eine sanfte Warnung des Himmels zuvor Warnung, wie das strahlende Licht der Morgendämmerung, bevor die Sonne den Horizont durchbricht. Diese Beleuchtung ist a einem Kind in Not [1]Heb 12:5-7: „Mein Sohn, verachte nicht die Züchtigung des Herrn und verliere nicht den Mut, wenn er von ihm zurechtgewiesen wird; wen der Herr liebt, den züchtigt er; er geißelt jeden Sohn, den er anerkennt.“ Ertragen Sie Ihre Prüfungen als „Disziplin“; Gott behandelt Sie wie Söhne. Denn welchen „Sohn“ gibt es, den sein Vater nicht züchtigt?' um uns zum Großen zu erwecken spirituelle Gefahren denen wir gegenüberstehen, seit wir in einen epochalen Wandel eingetreten sind – der Zeitpunkt der ErnteWeiterlesen

Fußnoten

Fußnoten
1 Heb 12:5-7: „Mein Sohn, verachte nicht die Züchtigung des Herrn und verliere nicht den Mut, wenn er von ihm zurechtgewiesen wird; wen der Herr liebt, den züchtigt er; er geißelt jeden Sohn, den er anerkennt.“ Ertragen Sie Ihre Prüfungen als „Disziplin“; Gott behandelt Sie wie Söhne. Denn welchen „Sohn“ gibt es, den sein Vater nicht züchtigt?'

Du bist Noah

 

IF Ich könnte die Tränen aller Eltern sammeln, die ihren Herzschmerz und ihre Trauer darüber geteilt haben, wie ihre Kinder den Glauben verlassen haben. Ich hätte einen kleinen Ozean. Aber dieser Ozean wäre nur ein Tropfen im Vergleich zum Ozean der Barmherzigkeit, der aus dem Herzen Christi fließt. Es gibt niemanden, der mehr interessiert, investiert oder brennt und mehr nach der Errettung Ihrer Familienmitglieder verlangt als Jesus Christus, der für sie gelitten hat und für sie gestorben ist. Was können Sie dennoch tun, wenn Ihre Kinder trotz Ihrer Gebete und Bemühungen weiterhin ihren christlichen Glauben ablehnen und alle Arten von inneren Problemen, Spaltungen und Ängsten in Ihrer Familie oder in ihrem Leben verursachen? Wenn Sie außerdem auf die „Zeichen der Zeit“ achten und darauf, wie Gott sich darauf vorbereitet, die Welt wieder zu reinigen, fragen Sie: „Was ist mit meinen Kindern?“Weiterlesen

Die Vaterschaft umgestalten

DAS JETZT WORT ÜBER MASSENLESUNGEN
für Donnerstag der vierten Fastenwoche, 19. März 2015
Feier des hl. Josef

Liturgische Texte hier

 

VATERSCHAFT ist eines der erstaunlichsten Geschenke Gottes. Und es ist Zeit, dass wir Männer es wirklich für das zurückfordern, was es ist: eine Gelegenheit, genau das zu reflektieren machen des himmlischen Vaters.

Weiterlesen

Unsere Kinder verlieren

DAS JETZT WORT ÜBER MASSENLESUNGEN
für den 5. bis 10. Januar 2015
der Offenbarung

Liturgische Texte hier

 

I Unzählige Eltern sind persönlich zu mir gekommen oder haben mir geschrieben: „Ich verstehe nicht. Wir haben unsere Kinder jeden Sonntag zur Messe gebracht. Meine Kinder würden mit uns den Rosenkranz beten. Sie würden zu spirituellen Veranstaltungen gehen… aber jetzt haben sie alle die Kirche verlassen. “

Die Frage ist warum? Als Elternteil von acht Kindern haben mich die Tränen dieser Eltern manchmal verfolgt. Warum dann nicht meine Kinder? In Wahrheit hat jeder von uns einen freien Willen. Es gibt kein Forumla, an sich, dass, wenn Sie dies tun oder dieses Gebet sagen, das Ergebnis Heiligkeit ist. Nein, manchmal ist das Ergebnis Atheismus, wie ich in meiner eigenen Großfamilie gesehen habe.

Weiterlesen

Ein Priester in meinem eigenen Haus - Teil II

 

ICH BIN das geistige Haupt meiner Frau und meiner Kinder. Als ich sagte: „Ja“, trat ich in ein Sakrament ein, in dem ich versprach, meine Frau bis zum Tod zu lieben und zu ehren. Dass ich die Kinder erziehen würde, die Gott uns nach dem Glauben geben kann. Das ist meine Rolle, es ist meine Pflicht. Es ist die erste Angelegenheit, nach der ich am Ende meines Lebens beurteilt werde, nachdem ich den Herrn, meinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzer Kraft geliebt habe oder nicht.Weiterlesen

Ein Priester in meinem eigenen Haus

 

I Erinnern Sie sich an einen jungen Mann, der vor einigen Jahren mit Eheproblemen zu mir nach Hause kam. Er wollte meinen Rat, sagte er. "Sie wird nicht auf mich hören!" er beschwerte sich. „Soll sie sich mir nicht unterwerfen? Sagen die heiligen Schriften nicht, dass ich das Haupt meiner Frau bin? Was ist ihr Problem? Ich kannte die Beziehung gut genug, um zu wissen, dass seine Sicht auf sich selbst ernsthaft verzerrt war. Also antwortete ich: "Nun, was sagt der heilige Paulus noch einmal?":Weiterlesen

Zu spät?

Die-verlorene-Sonlizlemonswindle
Der verlorene Sohn, von Liz Lemon Swindle

AFTER Lesen Sie die barmherzige Einladung Christi in „Für diejenigen in Todsünde"Einige Leute haben mit großer Sorge geschrieben, dass Freunde und Familienmitglieder, die vom Glauben abgefallen sind," nicht einmal wissen, dass sie in Sünde sind, geschweige denn Todsünde. "

 

Weiterlesen

Lob an die Freiheit

MEMORIAL VON ST. PIO VON PIETRELCIAN

 

EINEM Eines der tragischsten Elemente in der modernen katholischen Kirche, insbesondere im Westen, ist das Verlust der Anbetung. Es scheint heute so, als ob das Singen (eine Form des Lobes) in der Kirche eher optional als ein wesentlicher Bestandteil des liturgischen Gebets ist.

Als der Herr Ende der sechziger Jahre in der sogenannten „charismatischen Erneuerung“ seinen Heiligen Geist auf die katholische Kirche ausschüttete, explodierten Anbetung und Lob Gottes! Ich habe im Laufe der Jahrzehnte gesehen, wie viele Seelen verwandelt wurden, als sie über ihre Komfortzonen hinausgingen und anfingen, Gott von Herzen anzubeten (ich werde mein eigenes Zeugnis weiter unten weitergeben). Ich habe sogar körperliche Heilungen nur durch einfaches Lob erlebt!

Weiterlesen

Eine Fußnote zu "Kriege und Kriegsgerüchte"

Unsere Liebe Frau von Guadalupe

 

"Wir werden das Kreuz brechen und den Wein verschütten. ... Gott wird den Muslimen helfen, Rom zu erobern. ... Gott ermöglicht es uns, ihnen die Kehlen zu durchschneiden und ihr Geld und ihre Nachkommen zur Gabe der Mudschaheddin zu machen."  - Mudschaheddin-Shura-Rat, eine Dachorganisation unter der Leitung des irakischen Al-Qaida-Zweigs, in einer Erklärung zur jüngsten Rede des Papstes; CNN-Online, September 22, 2006 

Weiterlesen

Fasten für die Familie

 

 

HIMMEL hat uns solche praktischen Mittel gegeben, um in die Schlacht für Seelen. Ich habe bisher zwei erwähnt, die Rosenkranz als auch im Rosenkranz der Barmherzigkeit Gottes.

Denn wenn wir über Familienmitglieder sprechen, die in Todsünde gefangen sind, Ehepartner, die gegen Sucht kämpfen, oder Beziehungen, die mit Bitterkeit, Wut und Spaltung verbunden sind, haben wir es meistens mit einem Kampf gegen sie zu tun Festungen:

Weiterlesen

Stunde der Rettung

 

FEST DES ST. MATTHÄUS, APOSTEL UND EVANGELIST


TäglichSuppenküchen, ob in Zelten oder in Gebäuden in der Innenstadt, ob in Afrika oder New York, öffnen sich, um essbare Erlösung zu bieten: Suppe, Brot und manchmal ein kleines Dessert.

Nur wenige Menschen erkennen jedoch, dass jeden Tag bei 3Nachmittags öffnet sich eine "göttliche Suppenküche", aus der himmlische Gnaden hervorgehen, um die geistig Armen in unserer Welt zu ernähren.

So viele von uns haben Familienmitglieder, die hungrig, müde und kalt durch die inneren Straßen ihres Herzens wandern - gefroren vom Winter der Sünde. Tatsächlich beschreibt das die meisten von uns. Aber dort is ein Ort zu gehen ...

Weiterlesen

Kriege und Kriegsgerüchte


 

Die Explosion von Spaltung, Scheidung und Gewalt im vergangenen Jahr ist bemerkenswert. 

Die Briefe, die ich von christlichen Ehen erhalten habe, die sich auflösen, von Kindern, die ihre moralischen Wurzeln aufgeben, von Familienmitgliedern, die vom Glauben abfallen, von Ehepartnern und Geschwistern, die in Sucht geraten sind, und von überraschenden Ausbrüchen von Wut und Spaltung unter Verwandten sind schmerzlich.

Und wenn Sie von Kriegen und Kriegsgerüchten hören, seien Sie nicht beunruhigt. Dies muss stattfinden, aber das Ende ist noch nicht. (Mark 13: 7)

Weiterlesen