Das neue Heidentum - Teil II

 

DAS "neuer Atheismus “hat diese Generation tiefgreifend beeinflusst. Die oft nugatorischen und sarkastischen Scherze militanter Atheisten wie Richard Dawkins, Sam Harris, Christopher Hitchens usw. haben gut zu einer „Gotcha“ -Kultur beigetragen, die zynisch für eine in Skandale gekleidete Kirche ist. Der Atheismus hat, wie alle anderen „Ismen“, viel dazu beigetragen, den Glauben an Gott auszurotten, wenn nicht sogar auszurotten. Vor fünf Jahren, 100 Atheisten verzichteten auf ihre Taufe Beginn der Erfüllung einer Prophezeiung des heiligen Hippolytus (170-235 n. Chr.), dass dies in der Zeiten des Tieres der Offenbarung:

Ich lehne den Schöpfer von Himmel und Erde ab. Ich lehne die Taufe ab. Ich weigere mich, Gott anzubeten. An dir [Tier] halte ich fest; an dich glaube ich -De vollendet; aus der Fußnote zu Offenbarung 13:17, Die Navarra Bibel, Offenbarung, p. 108

Weiterlesen

Das neue Heidentum - Teil III

 

Nun, wenn aus Freude an der Schönheit
[Feuer oder der Wind oder die schnelle Luft oder der Kreis der Sterne,
oder das große Wasser oder die Sonne und der Mond] sie dachten sie Götter,

Lassen Sie sie wissen, wie viel ausgezeichneter der Herr ist als diese;
für die ursprüngliche Quelle der Schönheit gestaltete sie ...
Denn sie suchen fleißig unter seinen Werken,
aber sind abgelenkt von dem, was sie sehen,

weil die gesehenen Dinge fair sind.

Aber auch diese sind nicht verzeihlich.
Denn wenn es ihnen bisher gelungen ist zu wissen
dass sie über die Welt spekulieren könnten,
Wie konnten sie ihren Herrn nicht schneller finden?
(Weisheit 13: 1-9)Weiterlesen

Das neue Heidentum - Teil IV

 

MEHRERE Vor Jahren, als ich auf Pilgerreise war, war ich in einem schönen Schloss in der französischen Landschaft. Ich freute mich über die alten Möbel, Holzakzente und expressivité du F.Rançais in den Tapeten. Aber ich war besonders von den alten Bücherregalen mit ihren staubigen Bänden und vergilbten Seiten angezogen.Weiterlesen

Das neue Heidentum - Teil V.

 

DAS Der Ausdruck „Geheimbund“ in dieser Reihe hat weniger mit verdeckten Operationen zu tun als vielmehr mit einer zentralen Ideologie, die ihre Mitglieder durchdringt: Gnostizismus. Es ist der Glaube, dass sie besondere Verwalter des alten „geheimen Wissens“ sind - Wissen, das sie zu Lords über die Erde machen kann. Diese Häresie geht bis zum Anfang zurück und enthüllt uns einen teuflischen Masterplan hinter dem neuen Heidentum, das am Ende dieser Ära auftaucht…Weiterlesen

Das neue Heidentum - Teil VI

 

ONE Ich kann nicht über alles sprechen, was wir bisher haben, ohne für einen Moment zurückzukehren Fatima Darin liegt der Schlüssel zum Verständnis der zeitliche Koordinierung vom Aufstieg des Tieres der Offenbarung.Weiterlesen

Die Päpste und die neue Weltordnung

 

DAS Abschluss der Serie am Das neue Heidentum ist ziemlich ernüchternd. Ein falscher Umweltschutz, der letztendlich von den Vereinten Nationen organisiert und gefördert wird, führt die Welt auf den Weg zu einer zunehmend gottlosen „neuen Weltordnung“. Warum unterstützt Papst Franziskus die UNO? Warum haben andere Päpste ihre Ziele wiederholt? Sollte die Kirche nicht nichts mit dieser sich rasch abzeichnenden Globalisierung zu tun haben?Weiterlesen

Die Päpste und die neue Weltordnung - Teil II

 

Die Hauptursache der sexuellen und kulturellen Revolution ist ideologisch. Unsere Liebe Frau von Fatima hat gesagt, dass sich Russlands Fehler auf der ganzen Welt ausbreiten würden. Es wurde zuerst unter einer gewalttätigen Form, dem klassischen Marxismus, getan, indem zig Millionen Menschen getötet wurden. Jetzt wird es hauptsächlich vom kulturellen Marxismus gemacht. Es gibt Kontinuität von Lenins Sexualrevolution über Gramsci und die Frankfurter Schule bis hin zur heutigen Schwulenrechts- und Geschlechterideologie. Der klassische Marxismus gab vor, die Gesellschaft durch gewaltsame Übernahme von Eigentum neu zu gestalten. Jetzt geht die Revolution tiefer; es gibt vor, Familie, Geschlechtsidentität und menschliche Natur neu zu definieren. Diese Ideologie nennt sich progressiv. Aber es ist nichts anderes als
das Angebot der alten Schlange, dass der Mensch die Kontrolle übernimmt, Gott ersetzt,
das Heil hier in dieser Welt zu arrangieren.

-DR. Anca-Maria Cernea, Rede auf der Synode der Familie in Rom;
October 17th, 2015

Erstveröffentlichung Dezember 2019.

 

DAS Katechismus der katholischen Kirche warnt davor, dass die „letzte Prüfung“, die den Glauben vieler Gläubiger erschüttern würde, teilweise die marxistischen Ideen darstellen würde, „Erlösung hier in dieser Welt“ durch den säkularen Staat zu arrangieren.Weiterlesen

Francis und The Great Reset

Bildnachweis: Mazur / catholicnews.org.uk

 

… Wenn die Bedingungen stimmen, wird sich eine Herrschaft über die ganze Erde ausbreiten
alle Christen auszulöschen,
und dann eine universelle Bruderschaft gründen
ohne Ehe, Familie, Eigentum, Gesetz oder Gott.

- Francois-Marie Arouet de Voltaire, Philosoph und Freimaurer
Sie wird deinen Kopf zerquetschen (Kindle, loc. 1549), Stephen Mahowald

 

ON 8. Mai 2020, ein “Appell an die Kirche und die Welt an die Katholiken und alle Menschen guten Willens" wurde veröffentlicht.[1]https://veritasliberabitvos.info/appeal/ Zu den Unterzeichnern zählen Kardinal Joseph Zen, Kardinal Gerhard Müeller (emeritierter Präfekt der Kongregation der Glaubenslehre), Bischof Joseph Strickland und Steven Mosher, Präsident des Bevölkerungsforschungsinstituts, um nur einige zu nennen. Zu den deutlichen Botschaften des Appells gehört die Warnung, dass "unter dem Vorwand eines Virus ... eine abscheuliche technologische Tyrannei" etabliert wird, "in der namenlose und gesichtslose Menschen über das Schicksal der Welt entscheiden können".Weiterlesen

Der Aufstieg der Antichurch

 

JOHANNES PAUL II 1976 vorausgesagt, dass wir vor einer „endgültigen Konfrontation“ zwischen der Kirche und der Anti-Kirche stehen. Diese falsche Kirche kommt jetzt in Sicht, basierend auf Neo-Heidentum und einem kultischen Vertrauen in die Wissenschaft…Weiterlesen