Die Kirche in Gefahr

 

KÜRZLICH Botschaften von Sehern auf der ganzen Welt warnen, dass die katholische Kirche in großer Gefahr ist … aber die Muttergottes sagt uns auch, was wir dagegen tun können.Weiterlesen

Die Essenz

 

IT war 2009, als meine Frau und ich mit unseren acht Kindern aufs Land gezogen sind. Ich verließ die kleine Stadt, in der wir lebten, mit gemischten Gefühlen… aber es schien, dass Gott uns führte. Wir fanden eine abgelegene Farm mitten in Saskatchewan, Kanada, eingebettet zwischen riesigen baumlosen Landstrichen, die nur über unbefestigte Straßen erreichbar waren. Wirklich viel mehr konnten wir uns nicht leisten. Die nahe gelegene Stadt hatte etwa 60 Einwohner. Die Hauptstraße war eine Ansammlung größtenteils leerer, baufälliger Gebäude; das Schulhaus war leer und verlassen; Die kleine Bank, das Postamt und der Lebensmittelladen schlossen nach unserer Ankunft schnell und ließen keine Türen offen außer der katholischen Kirche. Es war ein schönes Heiligtum klassischer Architektur – seltsam groß für eine so kleine Gemeinde. Aber alte Fotos zeigten, dass es in den 1950er Jahren, als es noch große Familien und kleine Farmen gab, voller Gemeindemitglieder war. Aber jetzt kamen nur noch 15 bis 20 zur Sonntagsliturgie. Es gab praktisch keine nennenswerte christliche Gemeinde, abgesehen von einer Handvoll treuer Senioren. Die nächste Stadt war fast zwei Stunden entfernt. Wir waren ohne Freunde, Familie und sogar ohne die Schönheit der Natur, mit der ich um Seen und Wälder herum aufgewachsen bin. Mir war nicht klar, dass wir gerade in die „Wüste“ gezogen waren…Weiterlesen

Die Züchtigung kommt … Teil I

 

Denn es ist an der Zeit, dass das Gericht mit dem Haushalt Gottes beginnt;
wenn es mit uns beginnt, wie wird es für jene enden?
die dem Evangelium Gottes nicht gehorchen?
(1 Peter 4: 17)

 

WE beginnen ohne Frage, einige der außergewöhnlichsten und außergewöhnlichsten zu erleben ernst Momente im Leben der katholischen Kirche. So vieles von dem, wovor ich seit Jahren gewarnt habe, kommt vor unseren Augen zum Tragen: großartig Apostasie, eine kommendes Schisma, und natürlich die Verwirklichung des „Sieben Siegel der Offenbarung“, etc.. Es kann alles in den Worten der zusammengefasst werden Katechismus der katholischen Kirche:

Vor dem zweiten Kommen Christi muss die Kirche eine letzte Prüfung bestehen, die den Glauben vieler Gläubiger erschüttert. Die Kirche wird erst durch dieses letzte Passahfest in die Herrlichkeit des Königreichs eintreten, wenn sie ihrem Herrn in seinem Tod und seiner Auferstehung folgen wird. - CCC, n. 672, 677

Was würde den Glauben vieler Gläubiger mehr erschüttern, als vielleicht Zeuge ihrer Hirten zu sein die Herde verraten?Weiterlesen

Wer ist der wahre Papst?

 

WHO ist der wahre Papst?

Wenn Sie meinen Posteingang lesen könnten, würden Sie sehen, dass es zu diesem Thema weniger Übereinstimmung gibt, als Sie denken. Und diese Divergenz wurde kürzlich mit einem noch stärker Leitartikel in einer großen katholischen Publikation. Es schlägt eine Theorie vor, die an Zugkraft gewinnt und gleichzeitig mit ihr flirtet Schisma...Weiterlesen

The Great Divide

 

Ich bin gekommen, um die Erde in Brand zu setzen,
und wie ich wünschte, es würde schon lodern!…

Glaubst du, dass ich gekommen bin, um Frieden auf der Erde zu stiften?
Nein, sage ich Ihnen, sondern Spaltung.
Ab sofort wird ein fünfköpfiger Haushalt geteilt,
drei gegen zwei und zwei gegen drei …

(Luke 12: 49-53)

So kam es wegen ihm zu einer Spaltung in der Menge.
(John 7: 43)

 

ICH LIEBE dieses Wort von Jesus: „Ich bin gekommen, um die Erde in Brand zu setzen, und wie wünschte ich, sie würde schon brennen!“ Unser Herr will ein Volk, das in Flammen steht mit Liebe. Ein Volk, dessen Leben und Gegenwart andere dazu anregt, Buße zu tun und ihren Erlöser zu suchen, wodurch der mystische Leib Christi erweitert wird.

Und doch folgt Jesus diesem Wort mit einer Warnung, dass dieses Göttliche Feuer es tatsächlich tun wird aufteilen. Es braucht keinen Theologen, um zu verstehen, warum. Jesus sagte, "Ich bin die Wahrheit" und wir sehen täglich, wie seine Wahrheit uns trennt. Sogar Christen, die die Wahrheit lieben, können zurückschrecken, wenn das Schwert der Wahrheit sie durchbohrt besitzen Herz. Wir können stolz, defensiv und streitsüchtig werden, wenn wir mit der Wahrheit konfrontiert werden uns. Und ist es nicht wahr, dass wir heute sehen, wie der Leib Christi auf höchst ungeheuerliche Weise wieder zerbrochen und gespalten wird, wenn Bischof gegen Bischof, Kardinal gegen Kardinal steht – genau wie Unsere Liebe Frau es in Akita vorhergesagt hat?

 

Die große Reinigung

Während ich in den letzten zwei Monaten mehrmals zwischen den kanadischen Provinzen hin und her gefahren bin, um mit meiner Familie umzuziehen, hatte ich viele Stunden Zeit, um über meinen Dienst nachzudenken, was in der Welt passiert, was in meinem eigenen Herzen passiert. Zusammengefasst durchlaufen wir eine der größten Reinigungen der Menschheit seit der Sintflut. Das heißt, wir sind auch gesiebt wie Weizen – alle, vom Bettler bis zum Papst. Weiterlesen

Der letzte Widerstand

Der Mallett-Clan reitet für die Freiheit …

 

Wir können die Freiheit nicht mit dieser Generation sterben lassen.
– Armeemajor Stephen Chledowski, Kanadischer Soldat; 11. Februar 2022

Wir nähern uns den letzten Stunden…
Unsere Zukunft ist buchstäblich Freiheit oder Tyrannei …
—Robert G., ein besorgter Kanadier (von Telegram)

Würden alle Menschen den Baum nach seinen Früchten beurteilen,
und würde den Keim und Ursprung der Übel anerkennen, die uns bedrängen,
und der drohenden Gefahren!
Wir haben es mit einem hinterlistigen und listigen Feind zu tun, der
erfreut die Ohren von Volk und Fürsten,
hat sie durch sanfte Reden und Schmeicheleien umgarnt. 
- PAPST LEO XIII, Humanus-Gattungn. 28

Weiterlesen

Eine kompromisslose apokalyptische Sichtweise

 

… es gibt keinen Blinderen als den, der nicht sehen will,
und trotz der vorausgesagten Zeichen der Zeit,
auch diejenigen, die glauben
weigere dich, zu sehen, was passiert. 
-Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia, 26. Oktober 2021 

 

ICH BIN der Titel dieses Artikels verlegen sein soll – sich schämen, den Ausdruck „Endzeit“ auszusprechen oder die Offenbarung zu zitieren, geschweige denn wagen, Marienerscheinungen zu erwähnen. Solche Antiquitäten gehören angeblich in den Mülleimer des mittelalterlichen Aberglaubens neben archaischem Glauben an „Privatoffenbarung“, „Prophezeiung“ und diesen schmählichen Ausdrücken von „Das Malzeichen des Tieres“ oder „Antichrist“. Ja, es ist besser, sie dieser grellen Ära zu überlassen, in der katholische Kirchen mit Weihrauch aufwallten, als sie Heilige ausbrannten, Priester Heiden evangelisierten und Bürger tatsächlich glaubten, dass der Glaube Plagen und Dämonen vertreiben könnte. Damals schmückten Statuen und Ikonen nicht nur Kirchen, sondern auch öffentliche Gebäude und Wohnhäuser. Stell dir das vor. Die „dunklen Zeitalter“ – aufgeklärte Atheisten nennen sie.Weiterlesen

Die größte Lüge

 

DIESE Morgens nach dem Gebet fühlte ich mich bewegt, eine wichtige Meditation, die ich vor etwa sieben Jahren geschrieben hatte, noch einmal zu lesen Die Hölle entfesseltIch war versucht, Ihnen diesen Artikel heute einfach noch einmal zuzusenden, da er so viel prophetisches und kritisches für das enthält, was sich jetzt in den letzten anderthalb Jahren entwickelt hat. Wie wahr diese Worte geworden sind! 

Ich werde jedoch nur einige wichtige Punkte zusammenfassen und dann zu einem neuen „Jetzt-Wort“ übergehen, das mir heute während des Gebets eingefallen ist… Weiterlesen

Es gibt nur eine Bark

 

…als das einzige unteilbare Lehramt der Kirche,
der Papst und die mit ihm vereinten Bischöfe,
tragen
 die schwerste Verantwortung, dass kein zweideutiges Zeichen
oder unklare Lehre von ihnen kommt,
die Gläubigen verwirren oder einlullen
in ein falsches Sicherheitsgefühl. 
- Kardinal Gerhard Müller,

ehemaliger Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre
Erste SachenApril 20th, 2018

Es geht nicht darum, „pro-“ Papst Franziskus oder „kontra“ Papst Franziskus zu sein.
Es geht darum, den katholischen Glauben zu verteidigen,
und das bedeutet, das Amt von Peter zu verteidigen
was dem Papst gelungen ist. 
- Kardinal Raymond Burke, Der katholische Weltbericht,
22. Januar 2018

 

VOR er verstarb, auf den Tag genau auf den Tag genau zu Beginn der Pandemie, schrieb mir der große Prediger Rev. John Hampsch, CMF (ca. 1925-2020) einen Ermutigungsbrief. Darin fügte er eine dringende Nachricht an alle meine Leser hinzu:Weiterlesen

Das Geheimnis des Reiches Gottes

 

Wie ist das Reich Gottes?
Womit kann ich es vergleichen?
Es ist wie ein Senfkorn, das ein Mann nahm
und im Garten gepflanzt.
Als es ausgewachsen war, wurde es ein großer Busch
und die Vögel des Himmels wohnten in seinen Zweigen.

(Das heutige Evangelium)

 

JEDEN Tag beten wir die Worte: „Dein Königreich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel auf Erden.“ Jesus hätte uns nicht gelehrt, als solches zu beten, es sei denn, wir hätten das Königreich noch erwartet. Gleichzeitig waren die ersten Worte unseres Herrn in Seinem Dienst:Weiterlesen

Das große Sieben

 

Erstveröffentlichung am 30. März 2006:

 

DORT wird ein Moment kommen, in dem wir im Glauben wandeln werden, nicht im Trost. Es scheint, als wären wir verlassen worden ... wie Jesus im Garten von Gethsemane. Aber unser Engel des Trostes im Garten wird das Wissen sein, dass wir nicht allein leiden; Der andere glaubt und leidet wie wir an dieselbe Einheit des Heiligen Geistes.Weiterlesen

Francis und der große Schiffbruch

 

…die wahren Freunde sind nicht die, die dem Papst schmeicheln,
aber diejenigen, die ihm mit der Wahrheit helfen
und mit theologischer und menschlicher Kompetenz. 
- Kardinal Müller, Corriere della Sera, 26. November 2017;

von dem Moynihan Briefe, Nr. 64, 27. November 2017

Liebe Kinder, das Große Schiff und ein großes Schiffswrack;
dies ist die [Ursache des] Leidens für Männer und Frauen des Glaubens. 
—Unsere Liebe Frau an Pedro Regis, 20. Oktober 2020;

Countdowntothekingdom.com

 

INNERHALB die Kultur des Katholizismus war eine unausgesprochene „Regel“, dass man den Papst niemals kritisieren darf. Generell ist es ratsam, darauf zu verzichten Kritik an unseren geistlichen Vätern. Diejenigen, die dies jedoch in ein Absolutes verwandeln, entlarven ein grob übertriebenes Verständnis der päpstlichen Unfehlbarkeit und kommen einer Form des Götzendienstes – dem Papsttum – gefährlich nahe, die einen Papst in einen kaiserähnlichen Status erhebt, in dem alles, was er sagt, unfehlbar göttlich ist. Aber selbst ein Novize des Katholizismus wird wissen, dass Päpste sehr menschlich und anfällig für Fehler sind – eine Realität, die mit Petrus selbst begann:Weiterlesen

Du hast den falschen Feind

SIND Bist du dir sicher, dass deine Nachbarn und deine Familie der eigentliche Feind sind? Mark Mallett und Christine Watkins eröffnen mit einem rohen zweiteiligen Webcast über die letzten anderthalb Jahre – Emotionen, Traurigkeit, neue Daten und drohende Gefahren, mit denen die Welt konfrontiert ist, die von Angst zerrissen wird…Weiterlesen

Aus Liebe zum Nächsten

 

"SO, was ist gerade passiert?"

Als ich schweigend auf einem kanadischen See schwebte und an den sich wandelnden Gesichtern in den Wolken vorbei ins tiefe Blau starrte, ging mir diese Frage neulich durch den Kopf. Vor über einem Jahr nahm mein Dienst plötzlich eine scheinbar unerwartete Wendung, die „Wissenschaft“ hinter den plötzlichen globalen Sperren, Kirchenschließungen, Maskenpflichten und kommenden Impfstoffpässen zu untersuchen. Das hat einige Leser überrascht. Erinnern Sie sich an diesen Brief?Weiterlesen

Die kommende Sabbatruhe

 

FÜR 2000 Jahre hat die Kirche gearbeitet, um Seelen in ihren Busen zu ziehen. Sie hat Verfolgungen und Verrat, Ketzer und Schismatiker ertragen. Sie hat Zeiten des Ruhms und des Wachstums, des Niedergangs und der Spaltung, der Macht und der Armut durchgemacht und dabei unermüdlich das Evangelium verkündet - wenn auch nur zuweilen durch einen Überrest. Aber eines Tages, sagten die Kirchenväter, werde sie eine „Sabbatruhe“ genießen - eine Ära des Friedens auf Erden Bevor das Ende der Welt. Aber was genau ist dieser Rest und was bewirkt er?Weiterlesen

Auf dem Felsen bleiben

JESUS warnte, dass diejenigen, die ihr Haus auf Sand bauen, sehen werden, wie es zusammenbricht, wenn der Sturm kommt ... Der große Sturm unserer Zeit ist da. Stehst du auf dem "Felsen"?Weiterlesen

Die große Division

 

Und dann werden viele abfallen,
und einander verraten, und hassen einander.
Und viele falsche Propheten werden auftauchen

und viele in die Irre führen.
Und weil sich die Bosheit vervielfacht,
Die Liebe der meisten Männer wird kalt.
(Matt 24: 10-12)

 

LAST Woche brannte wieder eine innere Vision, die vor XNUMX Jahren vor dem Allerheiligsten Sakrament zu mir kam. Und dann, als ich das Wochenende betrat und die neuesten Schlagzeilen las, hatte ich das Gefühl, ich sollte es wieder teilen, da es relevanter als je zuvor sein könnte. Zuerst ein Blick auf diese bemerkenswerten Schlagzeilen…  

Weiterlesen

Unser Gethsemane ist hier

 

KÜRZLICH Schlagzeilen bestätigen weiter, was Seher im vergangenen Jahr gesagt haben: Die Kirche ist in Gethsemane eingetreten. Als solche stehen Bischöfe und Priester vor großen Entscheidungen… Weiterlesen