Die große Zuflucht und der sichere Hafen

 

Erstmals veröffentlicht am 20. März 2011.

 

Wann immer Ich schreibe von “Strafen“ oder „göttliche GerechtigkeitIch erschrecke immer, weil diese Begriffe so oft missverstanden werden. Aufgrund unserer eigenen Verwundung und damit verzerrten Ansichten von „Gerechtigkeit“ projizieren wir unsere Missverständnisse auf Gott. Wir sehen Gerechtigkeit als "zurückschlagen" oder als andere, die "bekommen, was sie verdienen". Was wir aber oft nicht verstehen, ist, dass die „Strafen“ Gottes, die „Strafen“ des Vaters, immer, immer verwurzelt sind, immer, verliebt.Weiterlesen

Heben Sie Ihre Segel (Vorbereitung auf die Strafe)

Segel

 

Als die Zeit für Pfingsten erfüllt war, waren sie alle an einem Ort zusammen. Und plötzlich kam ein Geräusch vom Himmel wie ein starker treibender Windund es füllte das ganze Haus, in dem sie waren. (Apostelgeschichte 2: 1-2)


WÄHREND Heilsgeschichte, Gott hat nicht nur den Wind in seiner göttlichen Handlung benutzt, sondern er selbst kommt wie der Wind (vgl. Joh 3). Das griechische Wort pneuma sowie das Hebräische Ruah bedeutet sowohl "Wind" als auch "Geist". Gott kommt wie ein Wind, um das Gericht zu stärken, zu reinigen oder zu beschaffen (siehe Die Winde des Wandels).

Weiterlesen

Nach der Beleuchtung

 

Alles Licht im Himmel wird erlöschen und es wird große Dunkelheit auf der ganzen Erde geben. Dann wird das Zeichen des Kreuzes am Himmel zu sehen sein, und aus den Öffnungen, in denen die Hände und Füße des Erretters genagelt wurden, werden große Lichter hervorkommen, die die Erde für eine gewisse Zeit erleuchten werden. Dies wird kurz vor dem letzten Tag stattfinden. -Göttliche Barmherzigkeit in meiner SeeleJesus zu St. Faustina, n. 83

 

AFTER Wenn das sechste Siegel gebrochen ist, erlebt die Welt eine „Erleuchtung des Gewissens“ - einen Moment der Abrechnung (siehe Die sieben Siegel der Revolution). Der heilige Johannes schreibt dann, dass das Siebte Siegel gebrochen ist und es im Himmel „etwa eine halbe Stunde lang“ Stille gibt. Es ist eine Pause vor dem Eye of the Storm geht vorbei, und die Winde der Reinigung fang wieder an zu blasen.

Schweigen in der Gegenwart des Herrn GOTT! Zum In der Nähe ist der Tag des HERRN… (Zeph 1: 7)

Es ist eine Pause der Gnade, von Göttliche Barmherzigkeit, bevor der Tag der Gerechtigkeit kommt ...

Weiterlesen

Der Löwe von Juda

DAS JETZT WORT ÜBER MASSENLESUNGEN
für den 17. Dezember 2013

Liturgische Texte hier

 

 

DORT ist ein kraftvoller Moment des Dramas in einer der Visionen von Johannes im Buch der Offenbarung. Nachdem er gehört hatte, wie der Herr die sieben Kirchen züchtigte, warnte, ermahnte und bereitete er sie auf sein Kommen vor. [1]vgl. Offb 1:7 St. John wird eine Schriftrolle mit beidseitiger Schrift gezeigt, die mit sieben Siegeln versiegelt ist. Als er merkt, dass „niemand im Himmel oder auf Erden oder unter der Erde“ es öffnen und untersuchen kann, beginnt er heftig zu weinen. Aber warum weint Johannes über etwas, das er noch nicht gelesen hat?

Weiterlesen

Fußnoten

Fußnoten
1 vgl. Offb 1:7

Die Türen von Faustina

 

 

"BeleuchtungWird ein unglaubliches Geschenk für die Welt sein. Dies "Eye of the Storm"-Dies Öffnung im Sturm- ist die vorletzte „Tür der Barmherzigkeit“, die der gesamten Menschheit offen steht, bevor die „Tür der Gerechtigkeit“ die einzige Tür ist, die offen bleibt. Sowohl der heilige Johannes in seiner Apokalypse als auch die heilige Faustina haben über diese Türen geschrieben…

 

Weiterlesen

In den Tagen von Lot


Lot Flucht vor Sodom
Benjamin West, 1810

 

Wellen der Verwirrung, des Unglücks und der Unsicherheit schlagen gegen die Türen jeder Nation auf der Erde. Während die Lebensmittel- und Kraftstoffpreise steigen und die Weltwirtschaft wie ein Anker am Meeresboden sinkt, wird viel darüber gesprochen Schutzhütten- sichere Häfen, um den herannahenden Sturm zu überstehen. Einige Christen stehen heute jedoch vor der Gefahr, in einen selbsterhaltenden Geist zu verfallen, der immer weiter verbreitet wird. Survivalistische Websites, Anzeigen für Notfall-Kits, Stromerzeuger, Lebensmittelkocher sowie Gold- und Silberangebote… Die Angst und Paranoia ist heute als Unsicherheitspilz spürbar. Aber Gott ruft sein Volk zu einem anderen Geist als dem der Welt. Ein Geist des Absoluten Vertrauen.

Weiterlesen