Wenn er den Sturm beruhigt

 

IN In früheren Eiszeiten waren die Auswirkungen der globalen Abkühlung in vielen Regionen verheerend. Kürzere Vegetationsperioden führten zu Ernteausfällen, Hungersnot und Hunger und infolgedessen zu Krankheit, Armut, Unruhen, Revolution und sogar Krieg. Wie du gerade gelesen hast Der Winter unserer StrafeSowohl Wissenschaftler als auch Unser Herr sagen voraus, was der Beginn einer weiteren „kleinen Eiszeit“ zu sein scheint. Wenn ja, könnte dies ein neues Licht darauf werfen, warum Jesus am Ende eines Zeitalters von diesen besonderen Zeichen sprach (und sie sind praktisch eine Zusammenfassung der Sieben Siegel der Revolution auch von St. John gesprochen):

Die Nation wird sich gegen die Nation erheben und das Königreich gegen das Königreich. Von Ort zu Ort wird es starke Erdbeben, Hungersnöte und Seuchen geben. und beeindruckende Sehenswürdigkeiten und mächtige Zeichen werden vom Himmel kommen ... All dies ist der Beginn der Wehen. (Lukas 21: 10-11, Matthäus 24: 7-8)

Es ist jedoch etwas Schönes zu folgen, wenn Jesus diesen gegenwärtigen Sturm beruhigt - nicht das Ende der Welt, sondern das Rechtfertigung des Evangeliums:

… Wer bis zum Ende durchhält, wird gerettet. Und dieses Evangelium des Königreichs wird in der ganzen Welt als Zeuge aller Nationen gepredigt, und dann wird das Ende kommen. (Matt 24: 13-14)

In der Tat, in die heutige erste Messe Der Prophet Jesaja sieht eine zukünftige Zeit voraus, in der „Gott eine Zeit für Zion einläuten wird, in der er jedes Vergehen verzeihen und jede Krankheit heilen wird“.[1]Katechismus der katholischen Kirche, n. 1502 und dass der Messias alle Nationen befrieden wird, wenn sie in Richtung „Jerusalem“ strömen. Es ist der Beginn einer „Ära des Friedens“, der ein „Zeitalter des Friedens“ vorausgeht.Beurteilung”Der Nationen. Im Neuen Testament ist Zion ein Symbol der Kirche, des „neuen Jerusalem“.

In den kommenden Tagen wird der Berg des Hauses des Herrn als der höchste Berg errichtet und über die Hügel erhoben. Alle Nationen werden darauf zu strömen ... Denn aus Zion werden Anweisungen und das Wort des HERRN aus Jerusalem hervorgehen. Er wird zwischen den Nationen richten und vielen Völkern Bedingungen auferlegen. Sie sollen ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Speere zu Schnitthaken schlagen; Eine Nation soll weder das Schwert gegen eine andere erheben noch wieder für den Krieg trainieren. (Jesaja 2: 1-5)

Offensichtlich muss der letzte Teil dieser Prophezeiung noch erfüllt werden. 

Denn die Geheimnisse Jesu sind noch nicht vollständig vervollkommnet und erfüllt. Sie sind in der Tat vollständig in der Person Jesu, aber nicht in uns, die seine Mitglieder sind, noch in der Kirche, die sein mystischer Körper ist. - St. John Eudes, Abhandlung „Über das Reich Jesu“, StundenliturgieBd. IV, S. 559

Es steht noch ein „Triumph“ bevor, der Konsequenzen für die ganze Welt haben wird. Es ist ein Kommen “neue und göttliche Heiligkeit"Mit dem Gott die Kirche krönen wird, um sein Wort als" Zeugnis für alle Nationen "zu verteidigen und seine Braut auf das endgültige Kommen Jesu in Herrlichkeit vorzubereiten. Dies war in der Tat der Grund für die Einberufung des Zweiten Vatikanischen Konzils:

Die Aufgabe des bescheidenen Papstes Johannes ist es, „ein perfektes Volk für den Herrn vorzubereiten“, was genau der Aufgabe des Täufers entspricht, der sein Patron ist und von dem er seinen Namen hat. Und es ist nicht möglich, sich eine höhere und kostbarere Vollkommenheit vorzustellen als die des Triumphs des christlichen Friedens, der Frieden im Herzen, Frieden in der sozialen Ordnung, im Leben, im Wohlbefinden, im gegenseitigen Respekt und in der Bruderschaft der Nationen ist . - PAPST ST. JOHN XXIII, Wahrer christlicher Frieden, 23. Dezember 1959; www.catholicculture.org 

Es ist die Erfüllung von Jesajas Vision für eine Ära des Friedens, so das Lehramt:

… Eine Hoffnung auf einen mächtigen Triumph Christi hier auf Erden vor der endgültigen Vollendung aller Dinge. Ein solches Ereignis ist nicht ausgeschlossen, nicht unmöglich, es ist nicht alles sicher, dass es vor dem Ende keine längere Zeit des triumphalen Christentums geben wird. -Die Lehre der katholischen Kirche: Eine Zusammenfassung der katholischen Lehre, London Burns Oates & Washbourne, p. 1140

Die katholische Kirche, die das Reich Christi auf Erden ist, ist dazu bestimmt, unter allen Menschen und allen Nationen verbreitet zu werden. - PAPST PIUS XI. Quas PrimasEnzyklika 12. 11. Dezember 1925; vgl. Matt 24:14 

Jesaja sieht die Nationen in Richtung eines einzigen „Hauses“ strömen, das heißt, eine Kirche von denen sie aus dem unverdünnten Wort Gottes schöpfen werden, das in der heiligen Tradition bewahrt wird.

"Und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und einen Hirten geben." Möge Gott… in Kürze seine Prophezeiung zur Erfüllung dieser tröstlichen Zukunftsvision in eine gegenwärtige Realität verwirklichen… Es ist Gottes Aufgabe, diese glückliche Stunde herbeizuführen und allen bekannt zu machen. Wenn sie eintrifft, wird es sich um eine feierliche Stunde handeln, die große Konsequenzen hat, nicht nur für die Wiederherstellung des Reiches Christi, sondern auch für die Befriedung der Welt. Wir beten sehr leidenschaftlich und bitten andere, ebenfalls für diese begehrte Befriedung der Gesellschaft zu beten. - PAPST PIUS XI. Ubi Arcani dei Consilioi „Über den Frieden Christi in seinem Königreich“, Dezember 23, 1922

Wenn wir alles berücksichtigen, was Himmel und Erde im letzten Jahrhundert gesagt haben, scheinen wir in die Welt einzutreten Urteil der Lebenden gesprochen in Jesaja und im Buch der Offenbarung und in unserer Zeit von Hl. Faustina. Dies geschieht direkt vor einer Ära des Friedens (die „Tag des Herrn“). Und so, Brüder und Schwestern, lassen Sie uns diese tröstende Vision vor uns behalten - was nichts weniger als die Erwartung ist, dass das Reich Gottes in einer neuen Modalität kommen wird.

Ich sagte, der "Triumph" wird näher kommen ... Dies entspricht in unserer Bedeutung unserem Gebet für das Kommen des Reiches Gottes. - PAPST BENEDIKT XVI. Licht der Welt, p. 166, Ein Gespräch mit Peter Seewald (Ignatius Press)

Es ist auch ein marianischer Triumph, da diese Geheimnisse bereits in und durch die Jungfrau Maria verwirklicht wurden, die die Kirche die „Tochter Zions“ nennt. 

Für sie als Mutter und Vorbild muss die Kirche schauen, um die Bedeutung ihrer eigenen Mission in ihrer Vollständigkeit zu verstehen.  - PAPST JOHN PAUL II., Mutter des Erlösers, n. 37

Der Triumph der „Frau in der Sonne“ beginnt jetzt, als wir sie willkommen heißen und unser Herz öffnen, um Jesus zu empfangen, den sie die „Flamme“ ihres Unbefleckten Herzens nennt. In der Tat ist es eine Flamme, die keine „Eiszeit“, kein Sturm, kein Krieg oder Kriegsgerücht auslöschen kann. Denn es ist das Kommen des Reiches Gottes innerhalb…

Ich werde immer neben dir sein im Sturm, der sich jetzt zusammenbraut. Ich bin deine Mutter. Ich kann dir helfen und ich will! Du wirst überall das Licht meiner Flamme der Liebe sehen, das wie ein Blitz aus dem Himmel und der Erde sprießt und mit dem ich sogar die dunklen und trägen Seelen entzünden werde... Diese Flamme voller Segen, die aus meinem Unbefleckten Herzen entspringt und die ich dir gebe, muss von Herz zu Herz gehen. Es wird das große Wunder des Lichts sein, das Satan blind macht… Die Flut von Segnungen, die die Welt erschüttern wird, muss mit der geringen Anzahl der bescheidensten Seelen beginnen. Jede Person, die diese Nachricht erhält, sollte sie als Einladung erhalten und niemand sollte sie beleidigen oder ignorieren. - Genehmigte Botschaften der Heiligen Jungfrau Maria an Elizabeth Kindelmann; sehen www.flameoflove.org

Der Tag des Herrn rückt näher. Alles muss vorbereitet sein. Bereiten Sie sich auf Körper, Geist und Seele vor. Reinigt euch. - St. Raphael an Barbara Rose Centilli, 16. Februar 1998

 

VERWANDTE LESUNG

Die Rechtfertigung der Weisheit

Die letzten Urteile

Die Päpste und die Morgenröte

Überdenken der Endzeiten

Schlüssel zur Frau

Die marianische Dimension des Sturms

Magnificat der Frau

Die Konvergenz und der Segen

Mehr zur Flamme der Liebe

 

 

Das Jetzt-Wort ist ein Vollzeitdienst, der
fährt mit Ihrer Unterstützung fort.
Segne dich und danke. 

 

Mit Mark in reisen Der Nun Wort,
Klicken Sie auf das Banner unten, um Abonnieren.
Ihre E-Mail-Adresse wird an niemanden weitergegeben.

 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Fußnoten

Fußnoten
1 Katechismus der katholischen Kirche, n. 1502
Veröffentlicht in HOME, MARY, DIE ÄRA DES FRIEDENS.